Samsung Fast Charge – Induktiv, instinktiv, Intelligent

Samsung Fast Charge – Induktiv, instinktiv, Intelligent

Was ist induktives Laden? 

Induktives Laden ist der Vorgang, bei dem durch bloses Auflegen Strom übertragen wird und Beispielweise somit ein Smartphone geladen wird.

Wer hat’s erfunden, …..?

Die Schweizer waren es zumindest nicht. Diese Technik wurde erstmal im 19. Jahrhundert entdeckt und wurde von den Wissenschaftlern  Michael FaradayJoseph Henry und Hans Christian Ørsted unabhängig voneinander formuliert. Doch ähnlich wie Samsung heute, hatte damals Michael Faraday die Nase vorn und veröffentlichte seine Ergebnisse zuerst.

Wenn man es recht bedenkt hat man mehrmals täglich Kontakt mit induktiven Laden. Die Elektrischen Zahnbürsten mit Dockingstation oder der Induktionsherd sind heutzutage keine Seltenheit mehr.  Erstmals hat jedoch Samsung das induktive Laden für Smartphones benutzt. Das Galaxie S6 und S6 Edge waren die ersten Smartphones mit denen es möglich war mittels Induktion zu laden und waren somit die Vorreiter aller folgenden Marken wie Apple, LG und Co. in Sachen neue Ladetechnik.

Samsung EP-NG930

Getestet wird die Samsung Fast Charge EP-NG930 Schnellladestation. Die Station sieht mit Ihrem runden Design stylisch aus und erinnert ein wenig an Eve aus dem Film WALL-E, der Letzte räumt die Erde auf.  Sie ist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich und passt optisch so ziemlich auf jeden Nachtisch. Die Handflächengroße Ladestation lädt relativ schnell, aber natürlich nie so schnell wie ein Schnellladekabel mit Direktanschluss. Gedacht ist diese Art des laden ja auch eher über Nacht, da man das Smartphone während des Ladevorgangs nicht in die Hand nehmen kann ohne das laden zu unterbrechen. In Anbetracht dieser Tatsache werde ich diesbezüglich auch keine Abzüge geben.

Laden ohne Einschränkungen?

Leider ist auch diese Technik begrenzt. Ist die Schutzhülle zu dick oder befindet sich das Smartphone nicht nah genug auf der Ladezone, startet kein Ladevorgang. Ich selbst benutze ein Ultra Thin Case und dies ist kein Problem. Zuvor hatte ich eine unverwüsstliche OtterBox Strada Schutzhülle. Die hat mein S8 vor allem geschützt, leider auch vorm induktiven Aufladen. Ob das Smartphone mit deiner Schutzhülle lädt oder nicht musst du selbst testen. Mit dünnen Hüllen wird es jedenfalls keine Probleme geben.

Fazit

Die Samsung EP-NG930 Ladestation macht was sie soll, laden. Sie ist preislich absolut ok und beginnt in Schwarz bei 24,92€ und in Weiß bei 31,99€. Ich finde es persönlich gut, dass das Handy beim laden aufrecht steht. Denn wie oft wacht man nachts völlig verpeilt auf und weiß nicht in welchem Zeitalter man lebt? In solchen Momenten drehe ich mich nur zu meinem Nachtisch und kenne die Uhrzeit, ohne erst ewig nach dem Handy zu tasten. Der Zweite Vorteil ist der geringe Verschleiß des USB Port. Dies ist wie bei vielen Marken, ein Schwachpunkt. Nach ein paar Monaten geht es dann los mit dem Dilemma. Man muss schon abstrakte Konstruktionen bauen muss damit das Handy 23° nach Südwesten zeigt und in perfekter Horizontale liegt, am besten bei Vollmond, damit der Ladevorgang startet. Dieses Problem hatte ich bei meinem S7, IPhone 4 genauso wie bei meinem LG. Doch das bleibt meinem aktuellen S8 dank der Ladestation erspart. Natürlich musst du nicht zwingend ein Samsung besitzen, ob dein Smartphone auch induktives Laden beherrscht kannst du hier prüfen. 

Samsung Fast Charge - EP-NG930

ab 24,92€
9.2

Optik

9.5/10

Bedienung

10.0/10

Zuverlässigkeit

10.0/10

Kompatibilität

8.5/10

Ladegeschwindigkeit

8.0/10

Pros

  • Einfache Handhabung
  • Mehrere Farben verfügbar

Cons

  • Helle LED, störend im Schlafzimmer
Beitragsbewertung

Tobias Pönisch

Gründer und Visionär von Letstryout | Man braucht Mut um Ehrlich zu sein, doch man wird mit der Eigenschaft der Authentizität belohnt.

Schreibe einen Kommentar

Hiermit bestätige ich die Einhaltung der Datenschutzverordnung und erteile die Erlaubnis meine Daten bei diesem Kommentar zu verwenden.

Menü schließen