HTC U11 Panzerglasfolie – von wegen sicher…

HTC U11 Panzerglasfolie – von wegen sicher…

Wenn man sich ein Handy mit einem Kaufpreis von fast 500,00€ kauft, dann will man dieses auch länger benutzen ohne nach ein paar Tagen ein neues Display zu brauchen. Aus solchen Gründen kauft man sich Schutzhüllen, Folien und wie in diesem Fall Panzerglasfolien.

Erster Eindruck

Die Firma Topnow stellt eben solche Panzerfolien her und verkauft diese auch relativ hübsch verpackt. Alles wirkt sehr solide und hochwertig, auch der Inhalt der Verpackung spricht für ein hohes Maß an Qualität. In der Lieferung sind 3 Mikrofasertücher, 3 Panzergläser, 3 Alkohol getränkte Tücher sowie diverse Sticker enthalten um das Display von Fusseln und Unreinheiten zu befreien. Auch eine sehr schöne Anleitung ist in der Innenseite der Verpackung aufgedruckt. Klingt doch alles super oder? Im ersten Moment ja, im zweiten Moment nach der Anbringung auch. Alles passt perfekt, die Abstände sind nicht zu groß und der Schutz ist fast unsichtbar.

Erste Entäuschung

Jetzt aber zum eigentlichen Problem. Das erste Glas hat genau 1 Tag gehalten bis der erste Sprung im Glas war. Nein, ich habe mit meinem Smartphone nicht für die Disziplin Weitwurf trainiert um mich für die Olympischen Spiele zu qualifizieren. Das HTC hat den normalen Alltag mitgemacht. Eben das normale Benutzen des Smartphones, ab und an war es mal in der Hosentasche oder auch mal in der Ablage des Autos. Wann oder wie der Sprung zustande gekommen ist kann ich nicht genau sagen. Was ich jedoch genau sagen kann ist, dass das Handy zu keinen Zeitpunkt heruntergefallen ist.

Klappe die zweite

Ok, vielleicht hatte ich gerade das Pech und habe ein Glas mit einer ungewöhnlich hohen Oberflächenspannung erwischt. Ist ja halb so wild, ich habe ja noch zwei. Abgemacht ist das Glas wirklich schnell und trotz des Sprung bleibt alles in einem Stück, Pluspunkt in Sachen Verletzungsgefahr. Was jedoch beim Anbringen des zweiten Glas auffällt ist der Eindruck, als sei das Glas an den Rändern gut auf dem Handy aber als würde es sich zu Mitte hin wieder vom Glas abheben. Der Grund dafür ist auch schnell gefunden, es ist nur am Rand des Glases Kleber und nicht wie zu erwarten über das ganze Glas verteilt, Minuspunkte wegen Sparwahn. Auch ein erneutes Ablösen und wieder anbringen zeigt das gleiche Ergebnis. Vielleicht war auch dies das Problem, welches dem ersten Glas ein vorzeitiges Ende bereitete. Da es im Gegensatz zu einer Folie nicht möglich ist das Glas an das Handy anzupassen muss ich wohl damit leben.

1 Woche später…

Nach einer Woche Alltag sieht das zweite Glas nicht viel besser aus. Die Ränder haben feine Risse und auch kleine Kratzer sind deutlich sichtbar. Das Problem mit den Blasen in der Mitte hat sich nicht gelegt und in bestimmten Lichtverhältnissen sieht man diese besonders. Somit habe ich das Glas wieder entfernt und habe für mich beschlossen dies auch so zu belassen. Dem dritten Glas werde ich keine  Chance geben. Dieses Produkt ist leider mehr Schein als Sein.

Fazit

Wie ihr wisst gibt es nicht nur gute Produkte und dass habe ich auch heute festgestellt. Anfang war ich wirklich angetan. Die Verpackung war schick, der Inhalt reichlich. Doch das alles bringt nichts wenn am eigentlichen Produkt gespart wird. Der fehlende Kleber in der Mitte des Glases ist hier wohl das größte Manko. Es entstehen Blasen und das Glas hat auf den äußeren Rändern eine zu hohe Spannung und reißt innerhalb kurzer Zeit. 

Topnow HTC U11 Panzerglasfolie

10,50€
6.9

Verpackung/Inhalt

9.8/10

Verarbeitung

6.0/10

Anbringen

8.5/10

Haltbarkeit 1. Glas

4.0/10

Haltbarkeit 2. Glas

6.0/10

Pros

  • Einfaches Anbringen
  • Gute Passform
  • Lieferumfang

Cons

  • Nur der Rand besitzt Kleber
  • Sehr anfällig
  • Minderwertige Qualität
Beitragsbewertung

Tobias Pönisch

Gründer und Visionär von Letstryout | Man braucht Mut um Ehrlich zu sein, doch man wird mit der Eigenschaft der Authentizität belohnt.

Schreibe einen Kommentar

Hiermit bestätige ich die Einhaltung der Datenschutzverordnung und erteile die Erlaubnis meine Daten bei diesem Kommentar zu verwenden.

Menü schließen